Niederlassung Sydney der Portigon AG geschlossen

•   Rückbau der Auslandsstandorte im Plan

Beim Rückbau ihrer ausländischen Niederlassungen macht die Portigon AG weiterhin gute Fortschritte. Mit Sydney schloss der erste Standort im Jahr 2016.

Ende November 2015 gab die Niederlassung Sydney ihre Banklizenz zurück, Anfang Dezember die Finanzdienstleisterlizenz. Anschließend startete sie den offiziellen Prozess zur rechtlichen Schließung. Mit Abgabe der Mitteilung über die Auflösung der Niederlassung an die Australian Securities and Investments Commission wurde sie nunmehr vollzogen.