Niederlassung Shanghai der Portigon AG geschlossen

•   Rückbau der Auslandsstandorte im Plan

Beim Rückbau ihrer ausländischen Niederlassungen schreitet die Portigon AG planmäßig voran: Mit Shanghai schließt nunmehr nach Istanbul bereits der zweite Standort in diesem Jahr.

Mitte September 2014 hat die Portigon AG die offizielle Genehmigung von der State Administration for Industry & Commerce zur De-Registrierung der Niederlassung Shanghai erhalten. Gleichzeitig wurden der Gesellschafts-Code und die statistische Schlüsselnummer de-registriert. Damit ist die Niederlassung aus allen offiziellen Registern ausgetragen. Mitte Oktober wurde der offizielle Abschlussbericht über die Liquidation der Niederlassung an die China Banking Regulatory Commission versandt. Damit sind alle formellen Voraussetzungen für die Schließung erfüllt.