Veränderungen im Vorstand der PAG sowie der Geschäftsführung der PFS

• Dr. Peter Stemper mit Wirkung zum 1. Februar 2014 zum Mitglied des Vorstandes der PAG bestellt

• Dr. Kai Wilhelm Franzmeyer konzentriert sich auf Aufgaben im Vorstand der PAG

Ein wesentliches Ziel der Transformation der Portigon AG (PAG) ist in Kürze erreicht: Ab dem 1. Februar 2014 tritt die Portigon Financial Services (PFS) als eigenständige Gesellschaft am Markt auf. Aus Sicht von Vorstand und Aufsichtsrat sind somit die Voraussetzungen erfüllt, die Doppelbandstruktur in der Führung von PAG und PFS zu lockern.

Der Aufsichtsrat der Portigon AG hat deshalb in seiner heutigen Sitzung Dr. Peter Stemper mit Wirkung zum 1. Februar 2014 zum Vorstandsmitglied der Portigon AG bestellt. Er wird dort gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen insbesondere die Verantwortung für den risikoadäquaten Rückbau der Gesellschaft tragen.

Dr. Peter Stemper ist seit mehr als 16 Jahren in verschiedenen Funktionen im Hause tätig und hat als Vorstandsmitglied der Tochtergesellschaft readybank ag vielfältige Erfahrungen beim Rückbau dieser Gesellschaft gesammelt.

Dr. Kai Wilhelm Franzmeyer – Mitglied des Vorstandes der Portigon AG  seit dem 15. August 2012 und Mitglied der Geschäftsführung der PFS seit dem 5. Juli 2013 – konzentriert sich zukünftig auf Bitten des Aufsichtsrats sowie in Abstimmung mit dem Eigentümer der PAG, dem Land Nordrhein-Westfalen, auf sein Mandat im Vorstand der PAG. Er hat deshalb mit Wirkung vom heutigen Tage sein Mandat in der Geschäftsführung der PFS niedergelegt.

Der Aufsichtsrat der Portigon AG sowie der Aufsichtsrat der Portigon Financial Services danken Herrn Dr. Franzmeyer sowie Herrn Dr. Stemper ausdrücklich für den substanziellen Beitrag, den sie in den letzten Monaten zum Aufbau der PFS geleistet haben, und wünschen ihnen viel Erfolg fürdie vor ihnen liegenden Aufgaben.