Ministerium für Inneres und Kommunales bezieht Portigon Gebäude in der Friedrichstraße

Das Ministerium für Inneres und Kommunales (MIK) des Landes Nordrhein-Westfalen bezieht voraussichtlich Ende 2014 das Portigon Gebäude in der Friedrichstraße 62-80 in Düsseldorf. Das MIK und die Portigon AG haben einen Vertrag über die Anmietung des gesamten Gebäudekomplexes zum 1. Dezember 2014 unterzeichnet. Nach Abschluss der erforderlichen Umbauarbeiten, die Anfang 2014 beginnen, wird das MIK mit ca. 850 Beschäftigten in das hochwertige und moderne Bürogebäude umziehen.