Dr. Kai Wilhelm Franzmeyer scheidet aus dem Vorstand der Portigon AG aus

Dr. Kai Wilhelm Franzmeyer ist mit Wirkung vom heutigen Tage aus dem Vorstand der Portigon AG ausgeschieden.

Grund für das Ausscheiden von Dr. Franzmeyer sind unterschiedliche Auffassungen in der Geschäftspolitik bei den derzeit laufenden Gesprächen über die Zukunft der Dienstleistungstochter Portigon Financial Services GmbH, so Dr. Friedhelm Plogmann, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Portigon AG.

Dr. Franzmeyer trat am 15. August 2012 in den Vorstand der Bank ein; am 30. April 2014 übernahm er das Amt des Vorstandsvorsitzenden. Dr. Friedhelm Plogmann würdigte seine Leistungen: „Herrn Dr. Franzmeyer ist es gelungen, in Umsetzung des Beschlusses der EU-Kommission die Abwicklung der ehemaligen WestLB effizient und zielstrebig voranzutreiben und dabei die bisher gesetzten Ziele zu übertreffen. Ich danke Herrn Dr. Franzmeyer ausdrücklich für die hierbei geleistete Arbeit.“

Der Aufsichtsrat wird in den nächsten Tagen über die Nachfolge von Herrn Dr. Franzmeyer entscheiden.