Mitteilung des Aufsichtsrats der Portigon AG

  • Dietrich Voigtländer als Vorstandsvorsitzender bestätigt
  • Stefan Dreesbach in den Vorstand berufen

 

Der Aufsichtsrat hat Dietrich Voigtländer für fünf Jahre als Vorstandsvorsitzenden der Portigon AG bestätigt. Zugleich wurde Stefan Dreesbach mit Wirkung zum 8. Oktober 2012 in den Vorstand berufen. Finanz- und Risikovorstand ist seit dem 15. August 2012
Dr. Kai Wilhelm Franzmeyer.

Dietrich Voigtländer kam im Juli 2008 als stellvertretender Vorstandsvorsitzender zur damaligen WestLB AG. Am 18. Mai 2009 übernahm er kommissarisch den Vorstandsvorsitz und wurde am
11. September 2009 zum Vorstandsvorsitzenden berufen. Seit dem
1. Juli 2012 ist er Vorstandsvorsitzender der Portigon AG.

Stefan Dreesbach (40) war seit November 2008 Leiter des Geschäftsbereichs Debt Markets und der Niederlassung London sowie Mitglied des Bereichsvorstands Capital Markets der früheren WestLB AG. Zuvor war er in leitenden Funktionen bei der Royal Bank of Scotland und bei Goldman Sachs International in London tätig.

Wolfgang Steller, Aufsichtsratsvorsitzender der Portigon AG, erklärte:
„Mit diesen beiden wichtigen Personalentscheidungen ist der Vorstand der Portigon AG komplett und sehr gut besetzt. Dietrich Voigtländer hat die Organisation mit hohem Sachverstand und Einsatz stabil durch die Transformation und die anspruchsvolle Gründungsphase geführt. Stefan Dreesbach ist ein international erfahrener Manager, der sich in der Finanzwelt bestens auskennt. Der Aufsichtsrat ist davon überzeugt, dass es der Führungsmannschaft gelingen wird, Portigon als leistungsfähigen Portfolioservicer im Markt zu etablieren.“